Freitag, Oktober 20, 2017

Kaffee, ole!

Warum denn nicht auch mal einen Kaffee als Mitbringsel und kleines Dankeschön für eine Einladung hübsch verpacken? Ich habe dies für meinen Workshop zum Thema Kaffee-Verpackungen gemacht und da ich im Vorbereitungszeitraum tatsächlich auch ein Geschenk brauchte, ist nebendran noch die Tüte mit dem Igel entstanden. Der gemahlene Kaffee im 250g Pack kommt ja meist im Doppelpack, das hat dann prima gepasst. 


Die Mädels haben diese Woche im Workshop wunderbare Kreationen mit dem tollen Designpapier "Kaffeepause" und mit Hilfe des Geschenktüten-Punchboards gezaubert. Vielleicht wollt ihr Euch ja auch noch das 3+1 Designerpapier-Angebot sichern! Im Oktober habt ihr noch Gelegenheit dazu. Wenn ihr Fragen dazu habt, helfe ich gerne weiter.

Beim heutigen Workshop geht's rundum die tollen Big Shot Tinlits "Zu Hause" wir gestalten kleine Häuser für die Weihnachtsdeko oder als Verpackungen. Ich bin schon ganz gespannt.

Ansonsten liegt noch so einiges auf meinem Tisch, was erledigt werden muss. Was ich Euch noch nicht erzählt habe, weil ich es selbst erst seit Anfang Oktober weiß, ich werde Ende Oktober mit einigen meiner Team-Mädels einen großen Stand auf der Consumenta haben. Es ist verrückt mit nur einem 1 Monat solch einen Stand zu planen, aber dank meiner lieben Brigitte Schwetz stand rasch ein optisch , professionelles Konzept auf den Beinen und ich bin schon so irre gespannt wie alles dann live wirkt auf unserem 16 m² Stand auf der Do It!


Ihr findet uns dort in Halle 7a auf Stand DI 05

Wir freuen uns über Euern Besuch. Es gibt ganz viel kreativen Input, in Form eines Workshops
und Live-Vorführungen und natürlich haben wir auch gewerkelte Muster dabei.

Eure Claudia



Montag, Oktober 16, 2017

Beste Wünsche für ein liebes Geburtstagskind

Am Samstag war ich bei meiner lieben Freundin Reini zu ihrem Geburtstag eingeladen. Sie hatte erst vor kurzem mal einen Wunsch geäußert und diesen habe ich dann gleich aufgenommen und in ein Geschenk umgewandelt und daheim dann passend mit dem Envelope-Punchboard verpackt.


Das Punchboard ist schon wirklich praktisch und das Einpacken von etwas unförmigen Geschenken wird einem dadurch mehr als erleichtert. Ich liebe es nach wie vor! Da Reini ja wie ich auch ihre Kunden mit ein paar Mustern begeistern möchte habe ich für die Verpackungen mal Stanzen benutzt, von denen ich wusste das sie diese noch nicht hat. ;)

Die Kombi Savanne-weiß mag sie ganz besonders. Ich habe hier noch Gold und Bermudablau arrangiert. Sie hat sich sehr gefreut, wie sie gestern gleich auf ihrem Blog geschrieben hat. 



Danke nochmal, liebe Reini für die herzlich Einladung und den schönen Abend zwischen Deinen lieben Gästen.

So, heute geht´s dann nach etwas Haushalt auch gleich kreativ weiter. Morgen erwarte ich Workshopmädels und dafür gibt's noch ein bisschen was zu tun.

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenstart!

Eure Claudia

Mittwoch, Oktober 11, 2017

Igel auf dem Kürbiskernfest

Diese schnuckelige Igelverpackung für eine bekannte Schokolade habe ich für meine liebe Teamkollegin Reini vorbereitet.


Den kleinen Igel habe ich mit der Sonnenblume auf den Vanillefarbenen Karton gestempelt. Mit einem Postit kann man hier die Linie abkleben, sodass der die Sonnenblume nur zu einem drittel gestempelt wird. Ich habe hierfür die Stempelfarbe Taupe genommen, ist zwar nicht mehr im Programm, hat aber gut zur Verpackung gepasst. ;)

Neben die Igel habe ich noch ganz dezent ein paar Blätter aus dem Stempelset Jahr voller Farben in Embossing Klarlack gesetzt. Das Gesicht des Igels stammt aus dem Füchse Set "Foxy Friends" und den Grasstempel habe ich im "Baum der Freundschaft gefunden. Gesicht und Gras kann man aber auch gut selbst malen. ;)




Natürlich möchte ich Euch noch ein paar Fotos von Reini´s Stand vom letzten Sonntag zeigen. Sie macht leckere Köstlichkeiten in ihrer super tollen Küchenmaschine. Dies bedarf jede Menge Vorarbeit, das fängt schon beim Ansähen der 9 verschiedenen Kräuter in ihrem Garten an, die dann nach ernten, trocknen, klein häckseln in ihren treuen Küchenbegleiter landen. Reini´s Kräutersalz ist hier schon ein Geheimtipp! Das habe ich auch schon öfter am Stand gehört. Da Reini ihre Leckereien am Kürbiskernfest in Neppersreuth ausstellen und verkaufen durfte, war ihr sie natürlich dementsprechend farblich auch super darauf vorbereitet. Die herbstlich dekorieren Flaschen und Verpackungen kamen gut bei den Besuchern an.

Besucht doch mal Reini´s Seite: Schönes mit Herz, hier bekommt ihr noch mehr Infos zu ihren kreativen und kulinarischen Geschenkideen.


Trotz des frischen Wetters hatten wir viel Spaß an diesem Sonntag. Neben den 40 Verkaufsständen war so einiges geboten in Neppersreuth.




Es war sehr schön mit Dir, liebe Reini! Das nächste Mal dürft ihr uns beide am KREATIVMARKT in der LKG in Schwabach besuchen. Am 25.11.2017 sind wir dort von 14:30 - 19 Uhr mit jeweils einem Stand dabei!

Eure Claudia

Dienstag, Oktober 10, 2017

Es wurde gekleckert und gekleckst

Letzte Woche hatte ich zum Technikworkshop eingeladen. Wir haben 2 verschiedene Techniken ausprobiert. Ich habe die 7 Workshopmädels noch vorgewarnt, das man nicht die beste Kleidung tragen sollte, somit waren alle gut ausgestattet, nachdem ich auch noch eine Runde Handschuhe ausgegeben habe, konnte nichts mehr schief gehen und wir legten gleich los mit dem Gestalten von Hintergründen mit der Rasierschaumtechnik.


Der Rasierschaum roch auch super lecker, halt so wie ein Mann riechen sollte. ;) Schnell verwandelten die Mädels die Rasierschaumteller in farbintensive Cremelandschaften. Man sprüht also Rasierschaum auf einen Teller oder in eine flache Schale und träufelt dann darüber Nachfüllfarbe nach Wunsch. Das kann dann mit einem Holzstäbchen oder Löffel ganz nach Bedarf verrührt werden. Mit dem Stäbchen kann man schöne Muster hinein malen, die dann den gewissen Marmoreffekt hervor bringen. Wenn das Rasierschaummuster passt, legt man den vorgeschnittenen, weißen Papierbogen darüber, drückt das in den leckeren Farbmatsch und hebt es dann wieder davon ab. Nun klebt eine riesen Schicht auf dem Bogen. Diese Schicht haben wir mit einem kleinem Stück Pappe vom Papier geschoben. Und auf dem Bogen bleibt perfekt dieses Muster. Es ist eine coole Technik, die Kinder garantiert auch lieben werden. Ihr müsst das ausprobieren!


Hier habe ich Sommerbeere und Puderrosa gemischt.
Hier Meeresgrün und Limette

Und hier Marineblau und Aquamarin. Hier den Bogen nur zur Hälfte eintauchen!
Das Meer schaut doch cool aus, oder?


Die Hintergründe mit dem Rasierschaum waren schnell zu Papier gebracht und dann ging es an die Seifenblasentechnik. Hierfür habe ich Seifenblasenflüssigkeit auf einen Teller gegossen und dann ein paar Tropfen einer Farbe hinein gegeben. Bitte den Bereich um den Teller gut abdecken, wir haben uns hierfür kleine Kartons dahinter gestellt.
Nun nimmt man einen Strohhalm und pustet in die farbige Flüssigkeit Luftbläschen hinein. Ganz nach Lage des Strohhalms und Stärke der Lunge entstehen kleine oder große Blasen. Über die Blasen legt man dann seinen vorbereiteten Flüsterweiss Bogen und am Bogen können dann die Blasen zerplatzen und hinterlassen dabei die fantastischen Muster. Es bedarf etwas Übung um sich mit dem Handling vertraut zu machen, aber alle hatten an beiden Techniken ihren Spass. Nachdem jeder sich einige Hintergründe gestaltet hatte. Durften sich die Mädels jeweils 3 Karten damit gestalten.



Hierfür habe ich Smaragdgrün genommen. Bei dieser Technik sind nur ganz dunkle Farben sinnvoll!

Hier sind marineblaue und dann später noch smaragdgründe Blasen zerplatzt.

Das Vorbereiten und auch der Workshop hat so viel Spaß gemacht. Diese Techniken werde ich sicher nochmal zum Einsatz bringen. Diese Unikate, die daraus entstehen sind ein Traum!

Nun werkel ich heute noch an einem Auftrag, bevor ich auch noch dem Freitagsworkshop vorbereiten darf.

Eure Claudia

Sonntag, Oktober 01, 2017

Tolle Aktionen im Oktober

Anlässlich des Weltkartenbasteltages am 7. Oktober 2017 gibt es bei  Stampin`Up! nun ab sofort tolle Schnäppchen zu ergattern! Satte 15% auf ausgewählte Produkte. Schau doch gleich mal in den Flyer:

http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/World%20Card%20Making%20Day/WCMD_DEMO-Flyer_DE.pdf


Und das ist noch nicht genug, den ganzen Oktober über dürft ihr fleißig Designerpapier Shoppen! Deckt Euch jetzt für Eure Weihnachtsproduktion ein! 3 Papierpackungen kaufen und eine nach Wahl gibt´s GRATIS dazu. Und die Gratispackung muss nicht von der Liste sein, es darf auch ein besonderes Designerpapier für 16 Euro sein. ;) Eure Fragen dazu dürft ihr gerne an mich stellen!

http://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2017/DSP%20Sale/B3G1DSP_Flyer_DE.pdf

Und vergesst nicht, im Oktober gibt es als Gastgeberin oder Vielbesteller das exklusive Stempelset "Freude im Advent" ab einem Warenwert von 350 Euro noch oben drauf!


Ich werde morgen Abend (2. Oktober) die erste Bestellung zur Oktober-AKTION machen,
wenn Du etwas möchtest dann sende mir doch bitte eine Email, Nachricht oder rufe mich an.

Aber vor dem 10. Oktober wird es dann noch eine Bestellung geben!

Jetzt wünsche Ich Euch viel Spaß beim Schnäppchen stöbern, am einfachsten bekommt ihr alle Infos dazu im Onlineshop!



Mit diesem Foto aus dem heutigen Gottesdienst wünsche ich Euch noch einen schönen Erntedanksonntag!


Eure Claudia

Freitag, September 29, 2017

Wellness-Boxen

Heute Abend habe ich zum Workshop eingeladen und das Thema sind die Wellness-Boxen.
Diese können zu allen tollen Anlässen verschenkt werden.


Es enthält einen Badeschaum, ein Teelicht, ein Sekt oder Tee , sowie ein Teelicht. Für ein kleine Wellness-Auszeit für die Freundin, Nachbarin, Mutter, Schwester, Ehefrau oder, oder, oder...





Das sind die Maße für die hohe Wellness-Box:

Unterteil:
Farbkarton A4
Kurze Seite falzen bei 6 cm
Lange Seite falzen bei 6/14/20/28 cm


In dieser Variante kann man dann Tee dazu packen:


Diese Schachtel hätte ich zum Beispiel auch prima in Rot-Grün gestalten können, das wäre natürlich für de Inhalt perfekt. Mal sehen für welche Farbkombi sich heute meine Workshopteilnehmerinnen entscheiden werden.

Das sind die Maße für die flache Box:

Boden FK: 19,6 x 19,6 cm
an allen 4 Seiten bei 2,5 cm Rand falzen, falten, einschneiden verkleben

Deckel FK: 18,8 x 18,8 cm
an allen 4 Seiten bei 2 cm Rand falzen, falten und verkleben.

Unterteilungen für Innen:
FK: 14,5 x 17,9 cm
an der langen Seite falzen bei: 8,2 / 9,9 / 11,6 cm

FK:   6,2 x 21,0 cm
an der langen Seite falzen bei: 5 / 6,7 / 8,4 / 12,3 / 14 / 15,7 cm



Der Stempelspruch "Mach mal Pause" ist wie für so eine kleine Auszeit gemacht.

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenausklang und die ein oder andere kleine, entspannte Auszeit am Wochenende.

Eure Claudia