Donnerstag, März 17, 2011

Verspielte Karten...

waren in letzter Zeit nicht auf meinem "Programm" gestanden,
aber ich brauchte eine Karte für ein Kind zum Geburtstag und da vielen
mir die langen Grüße ein, die ich bisher noch nicht verwendet hatte. :(
Das Geburtstagskind mag Katzen, also hat das doch prima gepasst.
Lachsrot, leuchtende Farben und Glitzersteine dürfen bei einer achtjährigen sicher nicht fehlen ;)

Die Katze habe ich mit schwarz auf Glanzkarton embosst und dann mit Lachsrot in der Aquarelltechnik ausgemalt und in die noch feuchte Farbe Glitter hinein gestreut. Das kann man auf dem Foto wahrscheinlich nicht gut sehen, das die Miez ganz süß funkelt.





















Und da das Stempelset einmal auf meinem Tisch lag hab ich gleich eine zweite Karte gewerkelt.
HIerfür habe ich den Wal auf Seidenglanzpapier in Anthrazitgrau (wasserfest) gestempelt und dann wie bei der Katze mit Wasser und Stempelfarbe ausgemalt. Der Türkisfarbene Rahmen sitze auf 3D Pads und darum habe ich den Leinengarn gewickelt, das es wie eine Angelschnur wirkt.

Was man leider hier nicht gut sehen kann, das Seidenglanzpapier ist ein Traum. Es schimmert und fúnkelt und ich hab es mir jetzt erst durch die Märzaktion bestellt und bisher noch nie etwas damit gemacht, das wird sich jetzt ändern. Für den Workshop im April "edle Karten" kann ich mir den sehr gut vorstellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen