Dienstag, Oktober 09, 2012

leckeres Keksrezept für die Keks-Stempel

Auf vielen verschiedenen Demonstratoren Blogs kann man die tollen Keks-Stempel Kekse bewundern. Sorry, nun auch auf meinem. ;)

Hier seht ihr den Keks mit der Herzform aus dem Keks-Stempelset "Festtagsmotive" in der superpraktischen Weihnachtsverpackung. Beides findet ihr im Herbst/Winterkatalog auf Seite 15. Die Verpackung finde ich wirklich Klasse, denn hier ist alles dabei, damit ihr die Kekse als Geschenk verpacken könnt. 12 Faltumschläge mit Fenster, 12 Zellophantüten, Aufkleber zum Verschließen und 2 Bögen Designeraufkleber für die Banderole und die Etiketten.

Ich kann mir sie auch prima vorstellen auf einer Kaffeetafel in die Serviette trapiert oder als kleines Mitbringsel zu den Festtagen.

























Aber nun zum Backen:

Ich habe für meine Kekse folgende Zutaten verwendet.

300g Butter
150 Zucker
1 Ei
500g Mehl
1 Vanilleschote

Backofen: Umluft 160°  - 12 Minuten

Ich habe 28 Kekse raus bekommen!

Wenn ihr den Teig verrührt und verknetet habt, merkt ihr ob dieser noch klebrig ist. Gebt soviel Mehl dran, wie der Teig an nimmt.

Dann könnt ihr fleißig Kugel rollen.
Die Größe wie ihr sie in meiner Hand seht, ist ausreichend. Ihr bekommt schnell ein Gefühl dafür. Ein Tipp! Setzt euern Keksstempel vor jedem andrücken nochmal kurz ins Mehl, das auch nichts kleben bleibt!























 



So, fertig! schön abkühlen lassen und dann ab in die luftdichte Aufbewahrung. Ich schnupper so gern in die Keksdose. Die Vanille riecht wahnsinnig lecker! Ach, sie sind aber nicht zum riechen da, sondern zum verputzen! ;) Lasst´s Euch schmecken!
 
Und die Keks-Stempel gibt´s auch in weiteren Varianten. Hauptkatalog Seite: S. 161
 
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst mit Euern Backerfahrungen mit den Keks-Stempeln von Stampin Up!
 
Eure Claudia

Kommentare:

  1. Anonym19:49

    Tolles Rezept, Kekse sind Super lecker.
    Viel besser als das Shortbread - Rezept was dabei war.
    Vielen Dank!

    Viele Grüße und viel Spaß beim Backen und basteln
    Gesche

    AntwortenLöschen
  2. Mir ging es auch so, das enthaltene Rezept entsprach auch nicht meinem Geschmack. :(. Dankeschön für das liebe Kommentar.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für das Rezept - das werde ich ausprobieren!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Anonym14:52

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Einfach lecker!

    AntwortenLöschen
  5. Anonym21:52

    sehr lecker!!!

    AntwortenLöschen
  6. Anonym11:25

    Hallo,
    werden die Zutaten einfach nur miteinander verknetet? Oder mussen Butter und Zucker schaumig gerührt werden?
    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie verknetet. Viel spass beim Backen! :) lg

      Löschen
  7. Aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh, da ist es..........

    Klingt cool.... habe zwar keine SU Stempel, aber naja... da werde ich mal kreativ umdenken.... :-)

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich benutze es schon seit einem Jahr regelmäßig für meine Stampin´ Up-Kekse und auch heute habe ich es mir wieder rausgeschrieben, da es die Begrüßung für meine Workshop-Gäste morgen sein soll.
    Und weil ich es so toll finde, habe ich diesen Artikel auch auf meinem Blog verlinkt.

    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Ivonne. Ich freue mich das Dir das Rezept gefällt und es immer wieder prima funktioniert! :) Ganz liebe Grüße und besten Dank fürs liebe Kommentar und das weiterlinken! ;) Liebe Grüße

      Löschen
  9. HAllo ,
    vielen lieben DAnk für das tolle Rezept! Leier gibt es die Stempel ja nicht mehr-- aber ihc habe sie alle!
    Ein lieber Gruss von ILonka

    AntwortenLöschen