Montag, Mai 13, 2013

Wo ist das Geschenk?

... das dachte sich mein Schwager, als er die Schachtel an seinem Geburtstags durchsuchte. :) Am Grund des Schachtel angekommen, haben wir ihn darüber aufgeklärt, das das Geschenk leider erst nach geliefert wird. :( Wie fies, oder? Ich habe ihm noch den Tipp gegeben, das es genau da hinein passt und schwarz-rot ist.

Und da diese Schachtel für einen Mann bestimmt war, habe ich es extra etwas "rustikal" gestaltet. Das hat echt Spass gemacht, muss ich sagen. Ich hatte zum Glück noch schwarzen "schmirgel-Gardstock" da. Habe dann die Kopie des Geschenkes (seit Jahren in unserem Besitz) abgemessen und mir mit den Maßen eine Schachtel mit Deckel gebastelt.

Und dann ging´s ans Verzieren des Kartons. Rot musste unbedingt mit rein. Ich habe mich für Rotkäppchenrot entschieden. (schnief, die schöne Farbe verlässt leider das Sortiment) Ein rotes Label war schnell bestanzte mit den Framelits und dazu noch eins in cremeweiss. Dieses habe ich dann mit dem Spruch noch bestempelt und anschließend mit der Prägeform die Holzmaserung verpasst. Die tollen Eyelets hat Stampin Up! leider nicht im Sortiment, was ich stets bedauere. :( Aber ich habe sie da und kann sie für meine Projekte nutzen und hier haben sie prima gepasst. Dann habe das rote Label noch mit dem Loch-Werkzeug und der passenden Schablone geprickelt.

Das Stückchen Wellpappe habe ich selbst aus savannefarbenen Karton gezaubert. Durch den Crimper gedreht, entsteht die tolle Welle. ;) Und anschließend habe ich es noch mit einem Schwämmchen etwas angeschmuddelt. Dann fand ich die Schachtel immer noch sehr fad. Da fiel mir der Hasendraht ein, welcher in der Garage lag, weil mein Mann letzte Woche den Stall für unsere Hasen gebaut hatte. Zack, ab in die Garage und gleich noch die kleinen Äste mitgenommen. Heißklebepistole angeworfen und die Teile alle schön auf der Schachtel arrangiert und aufgeklebt. Die Hölzchen habe ich vorher noch mit Leinenfaden umwickelt. Die Klebebänder sind nicht von Stampin Up!

Achso ich habe auch noch gesprüht (mit Color-Spritzer und den Markern) und nachtürlich geschmirgelt.

 
 
 
 
Farbkarton: Rotkäppchenrot, Cremeweiss,
Dieser Schmirgelkarton ist nicht von Stampin Up!, aber ab Juni gibt´s diesen auch in allen SU-Farben im Sortiment!

Stempelkissen: Stanz-On Schwarz

Stempelset: Verspielte Grüße (Gastgeberinnen-Set)

Big Shot: Framelits Nostalgische Etiketten

Zubehör: Perforierset Basics, Papier-Lochwerkzeug, Stempel-und Perforiermatte,Eyelets + Tool zum Befestigen, Heißklebepistole, Washi-Tape, Schmirgelpapier

Nun könnt ihr gern raten, was da hinein passt und wofür die bestimmt ist! :)

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenstart!

Eure Claudia

1 Kommentar:

  1. Hallo Claudia :)
    die Schachtel ist echt umwerfend! Die wäre für mich auch ohne Inhalt ein highlight gewesen :D
    LG
    Raffaela

    AntwortenLöschen