Montag, Juni 02, 2014

Süßes Entlein

für ein zartes Mäuschen... In unserer Familie gab es am 30. Mai Zuwachs. Und ich hab schon lange vorher mit gefiebert und habe mich sehr auf die kleine Prinzessin gefreut. Am Samstag hab ich sie dann im Arm gehalten und ihr beim Schlafen zugesehen :) Zuuuuu süüüüüss...

Natürlich verschenkt man zu solch einem Anlass auch immer etwas ans Baby. Ich hab süße Babykleidung in eine Schachtel verpackt und diese noch etwas mit Dekopapier aufgepimpt. Und diese kleinen Quitscheentchen hatte ich mir schon vor langer, langer Zeit mal gekauft und sie für Babygeschenke aufbewahrt. Endlich kam das erste Entchen zum Einsatz! Und mit der Schachtel stand dann auch die Idee für die Karte.


Für das Entchen habe ich die 1 3/4 Stanze und die 1 3/8 Stanze genommen und zwei Kreise aus (osterglocke) Farbkarton gestanzt. Vom größeren Kreis habe ich nochmal mit der  1 3/8 Kreis-Stanze ein "Ecklein" weg gestanzt. Den Flügel und den Entenschnabel habe ich mit der Vogelstanze gestanzt. Und kleinen Kopffedern und die Augen sind mit der Eulenstanze entstanden. 


Das Entchen habe ich mit dem Schwämmchen in osterglocke getupft (schattiert) und mit dem Kreidestift die Striche (Licht) gezogen. Dann habe ich alles aneinander geklebt und das Entlein konnte Baden gehen. Auf meine Karte habe ich für den Bade-Spass-Faktor noch ein paar Glitzerkleber-Punkte gesetzt.


Farbkarton: Aquamarin, Flüsterweiss, Osterglocke, Mandarinorange, Schwarz, Zartrosa

Designerpapier: Farbenspiel

Stempelkissen: Osterglocke, Mandarinorange, Petrol

Stempelset: Kleine ganz groß

Stanzen: 1 3/8 Kreis, 1 3/4 Kreis,  2 3/8 Wellenkreis, Vogelstanze, Eulenstanze

Big Shot: Framelits Kreis-Kollektion, Framelits Feuerwerk

Zubehör: Glitzerkleber, Strassschmuck, Kreidestift, Schwämmchen, Taftband Flüsterweiss




Einen schönen Wochenenstart Euch allen!

Eure Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen