Samstag, November 08, 2014

Adventskalender zum Aufhängen

Gestern Abend war es so weit. Mein Muster-Kalender war aufgehangen und die Pakete für die Mädels gepackt. Als meine 6 Mädels da waren fackelten alle nicht lang und zückten ihre und meine Schneidemaschinen und legten sofort los. Es wurde gefalzt, geschnitten, und wieder gefalzt und die Scheren gezückt, gefaltet und geklebt und natürlich auch gestempelt. Und nach 3 Stunden war der erste Kalender fertig. Es hat wirklich alles ganz prima geklappt und die Mädels haben im Akkord gearbeitet und waren ganz stolz das sie den Kalender an einem Abend fertig gebracht haben.


Ich habe für die Kalenderset aktuelle und frühere Weihnachtspapiere verwendet. 
Und alle haben sich prima arrangiert mit dem tollen Holzpapier.

Die kleinen Schachteln kann man prima dank der entstandenen Lasche auf die Leine hängen und nach Belieben an der Wand anbringen.

 




Für den Fall das ihr die kleinen Verpackungen und den Kalender noch nachwerkeln wollt, gebe ich Euch hier eine Anleitung:

Ihr braucht für alle 24 Päckchen 8 Bögen Designerpapier im Format 30,5 x 30,5 cm

Ihr legt einen Bogen auf Eure Schneidemaschine und FALZT zuerst die komplette Seite bei:

3,5 cm / 6,5 cm / 16 cm / 18 cm / 27,5 cm und 29,5 cm

Dann dreht ihr den Bogen um, so dass die Falzlinien waagerecht sind. Papier anlegen und jeweils bei 10 cm in 3 Streifen schneiden.

Danach falzt ihr jeden Streifen an der kurzen Seite bei 2 cm und 8 cm.

Oben befindet sich die Lasche zum Aufhängen. Diese kann man, wie in meinem Foto etwas schräg einschneiden. Also die Lasche oben an der Falzlinie (3,5 cm) nach innen klappen und dann die Seiten etwas einschneiden. Die Lasche auch hier mit einem doppelseitigem Klebeband anbringen, so dass die Lasche zum Aufhängen genutzt werden kann.

Alle Falzlinien falten und wie auf dem Bild alles einschneiden. Nun wird die Box verklebt. Hierfür nehmt ihr wieder doppelseitiges Klebeband und bringt diess an die kleinen mittleren Laschen (rechts u. Links) an und jeweils einen Streifen auf die Seitenteile unter den kleinen Laschen. Nun werden die kleinen Laschen an die oberen Seitenstreifen angebracht und die unteren Streifen jeweils noch darüber. Somit ist die Box schon fast verschlossen. Den Schmalen Streifen steckt man dann oben in die Box. Hierfür kann man ihn noch etwas an den Seiten abschrägen.

Wenn ihr Fragen dazu habt, meldet Euch bei mir!



Und hier nochmal eine kleine Erinnerung an den Adventskalender-Workshop vom vergangenen Jahr.

http://www.scrapbook-palace.blogspot.de/2013/11/24-mal.html

Nun darf ich meinen natürlich noch befüllen, denn bisher ist er noch leer. ;)

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Eure Claudia

Kommentare:

  1. Wow, das sieht nach viel Arbeit aus! Aber diese Mühe hat sich gelohnt und der Kalender ist richtig schön geworden!

    Ich möchten dich einladen, bei meiner Linkparty mitzumachen. Das Thema lautet ADVENTSKALENDER-LIEBE und dein Kalender würde da super rein passen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, ich würde mich sehr freuen, wenn du auch dabei bist. (Bitte nicht den Backlink vergessen ) Liebe Grüße und einen schönen Abend. Caro

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Dank für deine Verlinkung. Bitte füge deinem Post noch den Link zu meinem Blog zu. Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  3. Da habe ich tatsächlich ne Frage. Hast du die Schachteln fixiert an der Leine, da die so toll hängen? Und welche Leine hast du benutzt?

    Lg Monika

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Anleitung und ein sehr schöner Adventskalender.
    Und ganz schön viel Arbeit - Respekt. Hast Du nicht Lust, den bei der Adventskalender Ideensammlung

    ( http://drachenbabies.blogspot.de/2014/10/adventskalender-ideensammlung-linkparty.html )

    zu verlinken und andere so zu inspirieren?
    Würde mich freuen. Ganz liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen