Dienstag, April 28, 2015

Wir hatten viel Spaß beim Workshop

Letzten Freitag standen die Prägeformen auf dem Programm und de Mädels durften sich mit verschiedenen Techniken ein paar Karten werkeln. Es sind wunderschöne Exemlare entstanden, auch wenn der Weg dorthin oft tüftelig war. :) Ich musste auch stehts überlegen, welche Seite des Prägeforders habe ich nun eingefärbt? Aber dann hat es prima funktioniert. Für die "Inchies" (die kleinen Quadrate) auf der Karte haben wir verschiedene Techniken genutzt. Einmal mit der eingefärbten Walze über die Prägeform (Zickzack) und dann die Walze über einem kleinen Quadrat "abwalzen". Dann hat man ein tolles Hintergrundmuster. In die eingefärbte Prägeform haben wir dann weitere flüsterweisse Quadrate gelegt und diese durch die Bigshot gekurbelt. Die Quadrate waren farbig-geprägt. :) Immer wieder kamen dadurch andere Exemplare heraus, die die Karte dann einzigartig wirken lässt.

Den Schriftzug haben wir mit weißen Embossingpulver aufgebracht.


Und ein paar Glitzerherzen durften da natürlich auf keinem Fall fehlen! 

Die Karte hat ein Maß von 13x13 cm. Mal was anderes für mich. ;) Und meist muss sie ja nicht verschickt werden, sondern man hat das Glück und darf beim "Babygucken" sie gleich mit dem Geschenk zusammen überreichen. 

Nun werde ich mich an den heutigen Workshop setzen. Die Goodies dürfen doch nicht fehlen.

Eure Claudia

Kommentare:

  1. Was für eine super Idee mit der Gestaltung Deiner Karte!
    Sehr schön und ganz nach meinem Geschmack liebe Claudia!
    Herzlichen Gruß sendet Ruth

    AntwortenLöschen
  2. HAllo Claudia!

    So einfach aber doch so toll! Diese Idee muss ich mir merken! Danke fürs zeigen!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen