Dienstag, Oktober 04, 2016

Schnuckelige Schokokätzchen

Für den vergangenen Workshop habe ich Goodies verpackt und da das Thema "Fuchsstanze" war, habe ich auch hier etwas mit der Stanze verschenkt. In der Verpackung befindet sich der leckere "Katzen-Schokoriegel" und dann fand ich ein Kätzchen auf der Glutroten Schachtel natürlich mehr als passend.
Derzeit waren die süchtig machenden Knusperriegel oft im Angebot, vielleicht wollt ihr ja auch mal welche Nachbasteln, dann gebe ich Euch die Anleitung gleich mit:



ANLEITUNG

Auf die fertig ausgestanzte Verpackung habe ich die glutroten Pfötchen aufgestempelt.
Zu finden sind diese im Stempelset "Foxy Friends".

Das Kätzchen habe ich mit der Fuchsstanze aus Schiefergrauen Farbkarton gestanzt. Den Schwanz legt man nochmal in die Aussparung der Schwanzform in die Stanze und erhält ihn somit etwas schmaler und passender für eine Katze. Das verlangt anfangs etwas Übung aber bald hat man den Dreh raus. Das Gesicht kann man aufstempeln, ebenfalls ist hiefür ein Katzengesicht im "Foxy Friends" Set enthalten. Ohren und Nase habe ich aus Kirschblüte-Resten gestanzt und mit dem Präzesionskleber aufgeklebt. Nun werden noch die 3 Katzenteile zusammen geklebt und fertig ist die Mieze.

Für den Wollknäuel habe ich mich für goldenen Garn entschieden. (In Herbst-Winterkatalog findet ihr welchen auf Seite 16 im 3er Pack. ) Hierfür habe ich einen kleinen Kreis ausgestanzt. (Eulenstanze) und diesen mit beidseitigem Klebeband beklebt. Hier setzt man das Garnende in die Mitte des Kreises und wickelt es dann Kreisförmig nach außen auf. Immer schön andrücken!

Und so ganz ohne Gruß schaut die Verpackung nur halb so gut aus. Also habe ich den Gruß einfach an den Garn befestigt. Das "Hallo" und der Rahmen für das Fähnchen stammen aus dem Stempelset "Bannereien". Hierfür gibt es auch die passende Stanze "Bannerduo".





Etwas Glitzerkleber in Gold habe ich zum Schluss noch auf die Schachteln aufgebracht.

Ich wünsche Euch trotz des tristen Wetters noch einen schönen Tag!

Eure Claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen